Geo-Baubiologische Beratung | Madlen Krell

Elektrosmog

Niederfrequenz / Hausstrom
  • Elektrische Wechselfelder
  • Magnetische Wechselfelder
  • Verschiedene Ankopplungen

Die Zellkommunikation und Steuerung unseres Nervensystems beträgt gerade einmal 50 mV (Spannung). Oft sind wir an unserem Arbeitsplatz und / oder Schlafplatz einer Feldstärke von mehr als 100 V/m ausgesetzt. Dazu kommt oft noch ein magnetisches Feld von mehr als 500 nT (nano Tesla), das meist nur unter Hochspannungsleitungen zu messen ist. Da kann man nicht bestreiten, dass diese intensive Reizstrahlung unsere Zellen negativ beeinflusst.

 

Elektrische Wechselfelder

Wenn wir ein Kabel (mit Stecker) an unseren 50 Hz Hausstrom anschließen, entsteht um das Kabel herum ein elektrisches Feld – trotz Isolierung. Dabei ist es egal, ob ein Verbrauchsgerät eingeschaltet ist oder nicht.

Das elektrische Feld ist noch bis ca. 30 cm Entfernung vom Kabel zu messen.

Viele Kabel werden im Schlafzimmer in Kopfhöhe verlegt, für Steckdosen und Lichtschalter, für diverse Lampen, Radiowecker etc. Somit liegt der Kopf meist nur 20 cm vom Stromkabel entfernt – abgesehen von Metallbetten und Federkernmatratzen, die sich in diesem Feld aufladen können (Ankopplung). Somit ist es nicht verwunderlich, dass das Bett aufgrund seiner elektrischen Leitfähigkeit des Metalls unter Spannung steht.

Die Werte sollten am Schlafplatz 10 mV (Millivolt, Maßeinheit für elektrische Spannung) bzw. 10 V/m (Volt pro Meter, Maßeinheit für elektrische Felder) nicht überschreiten.
An vielen Bettplätzen ist oft eine Feldstärke von mehr als 100 V/m (!) vorzufinden.

Wie sollen Ihre Zelle mit solchen Aktivierungsimpulsen in Ruhe regenerieren?

 

Magnetische Wechselfelder

Wenn Sie ein Strom verbrauchendes Gerät einschalten, kommen zu elektrischen Feldern magnetische Felder hinzu. Außerdem befinden sich oft (Magnet) Lautsprecher der HiFi-Anlage in Kopfnähe, vor allem in Jugendzimmern und Schlafzimmern. Weitere technische Verbraucher am Schlafplatz sind Radiowecker, Elektrouhren, Heizdecken, Elektromotoren, für verstellbare Betten.

Auch Niedervolt-Halogensysteme und alle Geräte (TV, Radio, Radiowecker, Elektrouhren, Nachttischlampen, uvw.), die einen Trafo (Kupferspule) beinhalten, erzeugen hohe Magnetfelder, auch im Stand-by-Zustand und das auch durch Mauern hindurch.

Magnetfelder haben eine Reichweite von 2 – 3 m und strahlen auch durch Mauern (z.B. vom Nachbarn ausgehend).

Die Werte am Schlafplatz sollten 30 nT (nano Tesla, Maßeinheit für magnetische Feldstärke) nicht überschreiten.
Die meisten Schlafplätze zeigen 100 – 200 nT auf. Aber auch Werte von 500 – 1.000 nT sind keine Seltenheit.
Unter Freiland Starkstromleitungen ist am Boden ca. 500 nT zu messen – Würden Sie dort Ihren Schlafplatz aufstellen?

 

Verschiedene Ankopplungen

Objekte (z.B. Metalle), die die Eigenschaft besitzen selber unter Spannung zu stehen, können sich in elektromagnetischen Feldern aufladen und die Spannung weiterleiten.

  • Ankopplung der Wasserleitung
  • Ankopplung der Heizung, Heizsysteme
  • Ankopplung von Metallen, Federkernmatratze

 


Ausführliche INFORMATIONEN zu folgenden Themen finden Sie im Buch STRAHLUNGSFELDER von L. Weidel:

Was ist Elektrosmog?, Was hilft bei Schlafstörungen?, technische Messung von Elektrosmog, technische Messung, Strahlungsbelastung, Strahlung Schutz, Strahlung Messung, Strahlung Messgerät, Strahlung messen, Strahlung Gesundheit, Strahlung, Strahlenschutz, Strahlenbelastung messen, Strahlenbelastung, Strahlen Messung, Strahlen, Schutz vor Strahlung, Schutz vor Elektrosmog, Schutz gegen Strahlung, Schutz Elektrosmog, schlecht schlafen, Welche Matratze ist die beste?, welche Matratze, Wasserbetten, Wasserbett, Was tun bei Schlafstörungen?, Schlafzimmer, Schlafstörungen was tun?, Schlafstörungen Ursachen, Schlafstörungen, Schlafstörung, Schlafprobleme, Schlafplatzuntersuchung, Schlafplatz, Schlaflosigkeit, schlaf gut, schlaf gesund, Schlaf, schädliche Strahlen, neutralisieren, Messung von Strahlung, Messung von Funkstrahlen, Messung von Elektrosmog, Messung Strahlung, Messung Strahlenbelastung, Messung Elektrosmog, Messung der Strahlung, Messgeräte Elektrosmog, Messgerät Strahlung, Messgerät Elektrosmog, Matratzen, Matratze, Lattenrost, Krell Baubiologie, Indikatoren, gut schlafen, Gesundheit, gesundes schlafen, gesund im Schlaf, Geo-Baubiologische Beratung, Geo-Baubiologie, gegen Elektrosmog, Esmog, Entstörung, Elektrosmog WLAN, Elektrosmog Schutz, Elektrosmog Schlafzimmer, Elektrosmog Messung, Elektrosmog Messgeräte, Elektrosmog Messgerät, Elektrosmog messen, Elektrosmog im Schlafzimmer, Elektrosmog Handy, Elektrosmog Abschirmung, Elektrosmog abschirmen, Elektrosmog, elektromagnetische Strahlung, Elektro Smog, Einschlafstörungen, Einschlafstörung, Einschlafprobleme, der gesunde Schlaf, Betten, Bett, besser schlafen, baubiologisch, Baubiologie Leipzig, Baubiologie, Baubiologen, Baubiologe, Bau Biologie, Arbeitsplatzuntersuchung, Arbeitsplatz, aktuelle Strahlung, Abschirmung Strahlung, Abschirmung Elektrosmog, Abschirmung, abschirmen von Elektrosmog